Strategie

Modernes, multiplikatives KMU-Development.

Die Master Capital Strategie macht wertsteigernde Sondersituationen von KMU aus Wachstumsbranchen der Realwirtschaft im Interesse von Unternehmern und Kapitalgebern nutzbar. Blue Nordic Partners nimmt ausschliesslich KMU mit bewiesenem Geschäftsmodell, kurzfristig umsetzbaren wertsteigernden Sondersituationen, multiplizierbaren Wachstumsmöglichkeiten und gemeinsam fixierten Fortschrittszielen ins Portfolio auf.

Partnerschaft durch Wertaustausch

Basis der Master Capital Strategie ist ein Wertaustausch: KMU übertragen eine Minderheitsbeteiligung für das Master Capital Paket. Dieses besteht aus taktischem Support und Netzwerken, um KMU im Markt zu stärken, Kapital zuzuführen und nachhaltige Wertsteigerungen zu erzielen.
.

Vorteile für Investoren

  • Sofortige Wertsteigerung durch aktiven Business-Support.
  • Schaffen und Erhalten von Arbeitsplätzen, häufig unterstützt mit staatlichen Fördermitteln.
  • Kurzfristige, risikoarme Beteiligungsstrategie.

Vorteile für Unternehmer

  • Taktischer Support und Unterstützung bei der Kapitalversorgung.
  • Investoren werden Businesspartner mit identischen Zielen: Wertentwicklung mit Erhalten und Schaffen von Arbeitsplätzen.
  • Unternehmer bleibt selbstbestimmt.

Master Capital als Multiplikations-Impuls

Mit der Master Capital Strategie kommen Beteiligungen ohne die im Markt üblichen finanziellen Investitionen zustande. Damit werden Opportunitäten aktivierbar, um kurzfristig realisierbare, proaktiv gesteuerte Wertsteigerungen zu erzielen. Die gemeinsam festgelegten Wertsteigerungsziele liegen zum Vorteil von Unternehmer und Investor über dem übertragenen Beteiligungswert.

Gemeinsame Ziele

  • Der Wertaustausch zwischen Unternehmen und Blue Nordic Partners ist die Basis für Stärkung von Image, Glaubwürdigkeit und Positionierung im Absatz- und Finanzmarkt.
  • Lastenfreie Beteiligungen erhöhen die Attraktivität für Investoren und schaffen den unternehmerischen Freiraum für nachhaltige Wertsteigerungen.
  • Blue Nordic Partners strebt keine Mehrheit an: Die Strategie basiert auf Minderheitsbeteiligungen an etablierten KMU vor wertsteigernden Sondersituationen.
  • Beispiele für wertsteigernder Sondersituationen: Joint-Ventures, Heben stiller Reserven, strategische Neuausrichtungen, Einbringungen oder Ausgründungen.